Proteinbiosynthese (PBS) bei Prokaryoten

Zurück zur Übersicht

Der Ablauf fängt mit der Transkription der m-RNA an, allerdings setzen während dieses Vorgangs schon die ersten Ribosomen am zu erst transkribierten 5′-Ende der  m-RNA an. Somit kann man schon erkennen, dass die m-RNA mehrfach abgelesen wird. Der Ablauf der Translation dauert ca. 30 Sekunden bei den Bakterienzellen, dies konnte man nachweisen.

Allerdings wird auch die abgelesene m-RNA schon nach wenigen Minuten wieder abgebaut, was für die prokaryotischen Zellen sehr wichtig sein kann. Denn aufgrund der schnellen Transkription neuer Proteine, können sie sich schnell den äußeren Umweltbedingungen anpassen und überleben. Dies kann allerdings nur funktionieren, wenn die Neusynthese der einzelnen Proteine nicht länger dauert, als benötigt. Die Nukleotide abgebauter m-RNAs werden für die nächste transkribierte m-RNA wiederverwendet.

(Zum ausführlichen Ablauf der Standard-Proteinbiosynthese kommt ihr hier)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.