Kabale und Liebe Einleitungssatz

Zurück zur Übersicht

Kabale und Liebe Einleitungssatz – Was gehört hinein?

Der Einleitungssatz soll den Leser in eure Arbeit einführen und muss somit die wichtigsten Aspekte des Dramas enthalten, nämlich AutorTitelErscheinungsjahr und das Thema. In diesem Fall gehört auch noch die Epochenzuordnung dazu, welche eindeutig “Sturm und Drang” lautet. Auch eine grobe Zusammenfassung des Inhalts gehört zur Einleitung, muss sich aber keineswegs in einem bzw. im ersten Satz befinden, sondern zieht sich über die gesamte Einleitung hin.

 

Kabale und Liebe Einleitungssatz – Beispiel 1

Das Schauspiel “Kabale und Liebe”, 1783 von Friedrich Schiller verfasst, zeigt den Ständekonflikt zwischen Adel und Bürgertum, der durch eine tragische Liebesgeschichte veranschaulicht wird.

Kabale und Liebe Einleitungssatz – Beispiel 2

Der zu analysierende Textabschnitt stammt aus dem Drama “Kabale und Liebe”, welches von Friedrich Schiller im Jahre 1783 geschrieben wurde und der Epoche Sturm und Drang zuzuordnen ist.
Inhaltlich geht es um den Konflikt zwischen den Ständen Adel und Bürgertum, dargestellt in einer tragischen Liebesgeschichte.

Kabale und Liebe Einleitungssatz – Beispiel 3

Das Drama “Kabale und Liebe” ist ein bürgerliches Trauerspiel, welches von Friedrich Schiller zwischen 1783 verfasst wurde und von dem Ständekonflikt handelt. Dargestellt wird dies in der tragischen Liebesbeziehung zwischen der Tochter eines bürgerlichen Stadtmusikanten (Luise) und dem Sohn des adligen Präsidenten (Ferdinand).

2 Comments

  1. Alles Bestens! Nur eine sprachliche Unebenheit ist mir in Beispiel 3 aufgefallen: ” zwischen 1783″, sollte es nicht besser “im Jahre 1783” heißen, wie in den Beispielen zuvor. Denn wie kann man zwischen einem Jahr etwas schreiben? Ergibt einfach keinen Sinn? Oder belehrt mich eines Besseren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.