Die Mutter Charakterisierung

Abitur

Zurück zur Übersicht

Die Mutter Charakterisierung – Einleitung

Diese Seite beschäftigt sich mit den Charakterzügen der Mutter von Gregor Samsa aus Kafkas Erzählung die Verwandlung.

Die Mutter Charakterisierung – Die Beschützerin

Gregors Mutter setzt sich für ihren Sohn ein und versucht diesen vor äußeren Einflüssen zu schützen. So verteidigt sie ihren Sohn vor dem Prokuristen aus Gregors Firma (“..ihm ist nicht wohl, glauben Sie mir Herr Prokurist.

Wie würde denn Gregor sonst seinen Zug versäumen! Der Junge hat ja nichts im Kopf als das Geschäft. Ich ärgere mich schon fast, dass er abends niemals ausgeht;”, S.13) und schützt ihn vor weiteren gewaltvollen Angriffen des Vaters. Sie ist eine der wenigen Personen die Gregor nach der Verwandlung weiterhin als ihren Sohn, der noch zur Familie gehört, ansieht. Dies erkennt man unter anderem daran, dass sie für den verwandelten Gregor noch seinen Namen verwendet (“Lasst mich doch zu Gregor, er ist ja mein unglücklicher Sohn!”)

Auffallend dabei ist, dass die Mutter nicht stark genug ist, um ihren Beschützerinstinkt gegenüber dem Vater und Grete durchzusetzen. Dies wird insbesondere dadurch deutlich, dass sie bei dem Versuch extreme Situationen zu bewältigen, in Ohnmacht fällt.

Die Mutter Charakterisierung – Nach Gregors Tod

Nach Gregors Tod fühlt sich die Mutter, wie die anderen Familienmitglieder ebenfalls, erleichtert und freut such auf die gemeinsame Zukunft mit ihrere Familie. Sie wünscht sich mit ihren Mann gemeinsam einen “braven” Mann für ihre Tochter Grete (” Stiller werdend und fast unbewußt durch Blicke sich verständigend, dachten sie daran, daß es nun Zeit sein werde, auch einen braven Mann für sie zu suchen.”).

Die Mutter Charakterisierung – Zusammenfassung

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass Gregors Mutter zwar einen ausgeprägten Beschützerinstinkt für Gregor hat, diesen aber aufrund ihrer eigenen Hilflosigkeit nicht umzusetzen vermag. Ihr Unvermögen, mit der neuen Familiensituation umzugehen wird durch ihr “In-Ohnmacht-Fallen” ganz besonders deutlich.

Die Mutter Charakterisierung – Feedback

Habt ihr Fehler gefunden oder möchtet zu dieser Charakterisierung etwas beitragen? Hinterlasst einen Kommentar!

Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.