Optimale Losgröße

Zurück zur Übersicht

Losgröße

Die Losgröße entspricht der Anzahl der an einem Stück produzierten Einheiten eines Erzeugnisses. Da bei großen Losen hohe Lagerkosten entstehen und bei kleinen Losen hohe Rüstkosten, muss die optimale Losgröße bestimmt werden.

Optimale Losgröße

Bei der optimalen Losgröße ist die Summe aus Rüst und Lagerkosten minimal. Um die optimale Losgröße zu bestimmen kann man sowohl eine formelgebundenes, als auch eine tabellarisches Verfahren anwenden.

Beispiel

Jahresbedarf: 100 000

Rüstkosten: 650 €

Herstellkosten pro Einheit: 15 €

Lagerkostensatz: 5 %

Lagerzinssatz: 0 %

Bei diesem Beispiel ergibt sich eine optimale Losgröße von 13165,61. Das heißt, dass immer 13165,61 Einheiten des Erzeugnisses an einem Stück produziert werden sollten, damit die Summe aus Lagerkosten und Rüstkosten minimal ist.

Tabellarische Lösung

Laut der Formel liegt die optimale Anzahl der Lose zwischen 7 und 8. Da immer nur ganze Lose produziert werden können, liegt nach tabellarischer Lösung die optimale Losgröße bei 12500 Einheiten.

 

Jetzt Autor werden für www.prima-produkte.de und Geld verdienen!

Du bist auf der Suche nach einem Nebenjob? Erstelle Beiträge für www.prima-produkte.de und erhalte 10 Euro pro Beitrag! Mehr Informationen findest du hier.

Fehler gefunden?

Helft mit die Qualität von Lumalo zu verbessern, indem ihr uns auf Fehler im Text hinweist. Hinterlasst dazu einen Kommentar mit der Textstelle und sagt uns, was falsch ist. Verbesserungsvorschläge sind gerne willkommen!



One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.